Der Garten-Salbei ist ein typischer Vertreter der Kräuterwelt, der in keinem Bauerngarten fehlen sollte. Seine blauen Blüten in den Monaten Juni und Juli gliedern sich prächtig in die sommerliche Blütenvielfalt ein. Doch er besticht vor allem durch seine unverwechselbare, sehr individuelle Duftnote, die vor allem Küchenfeen gern riechen. Der buschig wachsende Geselle ist nämlich ein Beitrag zur Kochkunst seiner Besitzer.

Wuchs

Salvia officinalis wächst buschig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 30 - 40 cm breit.

Wasser

Diese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.

Frosthärte

Der Garten-Salbei weist eine gute Frosthärte auf.

Saat

Aussaat unter Glas von März bis April.
Samen 0,5 - 1 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 8 - 14 Tagen bei 16 - 20°C Bodentemperatur.

Pflege

Tipp: Zu viel Dünger schadet dem Kräuteraroma! Versorgen Sie Kräuter in Pflanzgefäßen einmal im Frühjahr mit Kräuterdünger. Im Garten ausgepflanzt, genügt eine Kompostgabe zum Saisonstart.

Frucht

Die Blätter des Garten-Salbei haben einen aromatischen, erfrischenden Geschmack.

Laub

Seine lanzettlichen Blätter sind grau-grün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: Frühjahr bis Sommer.

Aufgaben

  • Aussaat unter Glas: Im Zeitraum von März bis April
  • Ernten: Mai.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert