Die dicht am Boden aufliegenden Triebe der Purpurbeere bilden immer wieder neue Wurzeln, weshalb sie in kürzester Zeit ein kompaktes, dichtes Geflecht bilden. Im Sommer leuchten die kleinen, gegenständig angeordneten Blätter in einem frischen Grün. Später schmücken zusätzlich kleine, rosafarbene Beeren das kleinbleibende Ziergehölz. Die Purpurbeere ist ausgesprochen genügsam und gut schnittverträglich. Sie ist perfekt dafür, innerhalb kürzester Zeit große Flächen zu bewachsen.

Frucht

Dekorative purpurrote Früchte ab Juli.

Wuchs

Symphoricarpos × doorenbosii wächst buschig, dicht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1,2 m und wird bis zu 0,8 - 1,2 m breit.
Habitus: Kleinstrauch.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Rückschnitt

Diese Pflanze ist schnittverträglich.

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Aufgaben

  • Kompost aufbringen: Im Zeitraum von November bis Dezember
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Blüte

Die Purpurbeere bildet weiße Blüten von Juni bis Juli.

Laub

Die Purpurbeere ist sommergrün.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

Die Purpurbeere weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Purpurbeere ähnlich sein: Spiraea x vanhouttei (Prachtspiere).

Pflege

Die Purpurbeere ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp:

  • Nehmen Sie den sogenannten Auslichtungsschnitt vor: Entfernen Sie lediglich die zu dicht stehenden Triebe.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert