Äußerst anspruchsloser Dauerblüher für Beete, Rabatte, zwischen Rosen, in Blumenkästen und anderen Pflanzgefäßen. Ihre Wurzelausscheidungen können helfen, die durch Nematoden verursachte Bodenmüdigkeit zu reduzieren.

Laub

Die Niedrige Studentenblume ist sommergrün.
Ihre gefiederten Blätter sind dunkelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist einjährig.

Standort

Sonnig bis Halbschattig; durchlässiges, humoses, nährstoffreiches Substrat.

Verwendungen

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Niedrigen Studentenblume ähnlich sein: Tagetes erecta (Aufrechte Studentenblume).

Pflege

Die Niedrige Studentenblume ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp:

  • Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.
  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

Blüte

Die Niedrige Studentenblume verzaubert durch ihre zahlreichen gelben, orangefarbenen, roten, leicht duftenden Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.

Wuchs

Tagetes patula wächst buschig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 40 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Pflanzpartner

Die Niedrige Studentenblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Rose, Husarenknopf, Blaue Lobelie.

Saat

Samen 0,5 - 1 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 7 - 14 Tagen bei 18 - 20°C Bodentemperatur.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Mitte Mai - Anfang Juni.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von Mitte Mai bis Anfang Juni.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert