Der Echte Thymian sollte einen Aufenthaltsort im Bauerngarten erhalten, und zwar dort, wo er mit seinen buschigen Blättern den Sonnenstrahlen entgegen wachsen darf. Er riecht gut, er blüht schön und er ist ein fabelhafter Beitrag für die Kochkünste der Gartenbesitzer. Seit Jahrhunderten ist er als Heilpflanze bekannt und war in Klöstern grundsätzlich ein fester Bestandteil der Gartenkultur.

Wuchs

Thymus vulgaris wächst buschig, dicht, gedrungen und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 30 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
  • Zu viel Dünger schadet dem Kräuteraroma! Versorgen Sie Kräuter in Pflanzgefäßen einmal im Frühjahr mit Kräuterdünger. Im Garten ausgepflanzt, genügt eine Kompostgabe zum Saisonstart.

Frucht

Die Blätter des Echte Thymian haben einen aromatischen, würzigen Geschmack.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Der Echte Thymian weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Frühjahr bis Sommer.

Aufgaben

Ernten: Mai.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert