Wer träumt nicht im Winter davon, etwas blühen zu sehen? Wenn Sie auch zu denen gehören, die in der kalten Jahreszeit nicht nur kahle oder immergrüne Zweige sehen wollen, dann ist der Lorbeer-Schneeball das Richtige in Ihrer Gartenwelt! Von November bis April spendiert er seinen hellrosa Blütenzauber, der Sie mit seinem wunderbaren Duft in eine Märchenwelt mitten in Schnee und Eis versetzt. Auch als Kübelpflanze verschenkt er diese Wintermagie.

Frucht

Dekorative schwarze Früchte ab August.

Wuchs

Viburnum tinus wächst locker und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,5 - 2 m und wird bis zu 1,5 - 2 m breit.
Habitus: Strauch.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis schattiger Lage.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Rückschnitt

Ein Rückschnitt, optimal von März bis Juni ist bei dieser Pflanze ratsam.

Wissenswertes

Ihren deutschen Namen erhielten diese Sträucher nach ihren Blütendolden, die wie Schneebälle aussehen. Der Gattungsname Viburnum leitet sich von lateinischen Wort 'viere' für flechten ab. Schneeballzweige sind recht biegsam und dienten früher als Flechtwerk.
In der Volksheilkunde nahm man einen Aufguss aus den Blättern des Wolligen Schneeballs als Gurgelwasser sowie bei Erkrankungen von Mund und Rachen. Die Früchte nutzte man als abführendes Mittel, was allerdings nicht selten zu Vergiftungen geführt hatte.

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen dem Lorbeer-Schneeball ähnlich sein: Viburnum rhytidophyllum (Zungen-Schneeball).

Pflege

Tipp:

  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.
  • Führen Sie zur Förderungs des Blütenansatzes einen starken Rückschnitt im Frühjahr durch.

Blüte

Der Lorbeer-Schneeball bildet hellrosane, stark duftende Blüten von November bis April.

Laub

Der Lorbeer-Schneeball ist immergrün.
Seine Blätter sind dunkelgrün.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

In ungeschützten Bereichen des Gartens ist ein Winterschutz ratsam.

Verwendungen

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Januar - Dezember.

Aufgaben

  • Einwintern: Im Zeitraum von Oktober bis November
  • Auswintern: Im Zeitraum von April bis Mai
  • Düngen: Im Zeitraum von März bis Mai
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von Januar bis Dezember
  • Gießen: Im Zeitraum von Januar bis Dezember
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von März bis Juni.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert