Die Blüten sind essbar.

Laub

Das Hornveilchen ist wintergrün.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Das Hornveilchen weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr.

Blüte

Das Hornveilchen (Viola cornuta) bildet gelbe, lilane, pinke, rosafarbene oder rote, duftende Blüten von April bis Juni. Die Nachblüte erfolgt oftmals von September bis Oktober.

Wuchs

Viola cornuta wächst kriechend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 20 cm und wird bis zu 15 - 25 cm breit.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflege

Tipp: Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme fördert den Neuaustrieb.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert