Die Garten-Zinnie ist eine alte Bekannte und bereits seit dem 19. Jahrhundert als Beetpflanze in Europa geläufig. Die hübschen Blühpflanzen stammen ursprünglich aus Südamerika. Nicht nur im Beet erfreut die Garten-Zinnie, auch als Schnittblume werden Sie viele Tage von einem Blütenmeer begleitet. Zinnien blühen bis Ende Oktober und werden gern von Schmetterlingen und Bienen besucht. Reichern Sie den Boden mit Kompost an, denn die Pflanzen brauchen viele Nährstoffe.

Wuchs

Zinnia elegans wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 - 1 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: Nach den letzten Frösten.

Pflege

Tipp: Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.

Blüte

Die Garten-Zinnie verzaubert durch ihre zahlreichen bunten Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist einjährig.

Standort

Sonnig; durchlässiges, humoses, kalkhaltiges, nährstoffreiches Substrat.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Saat

Samen 0,5 - 1 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 14 - 21 Tagen bei 20°C Bodentemperatur.

Synonym

Andere Namen: Pracht-Zinnie oder Großblumige Zinnie.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert