Agaven sind ein Wunderwerk der Natur. In ihrer Heimat bekommen sie so selten Wasser, dass die Blätter mit fiesen Dornen bestückt sind um das darin gespeicherte Wasser vor Räubern zu schützen. Eine Blüte bringt sie nur ein einziges Mal in ihrem Leben hervor. Dies kann Jahrzehnte dauern, denn Agaven werden bis zu 100 Jahre alt. Am besten eignet sich ein Plätzchen im Wintergarten, denn sie ist nicht winterhart und wird nach ein paar Jahren so groß, dass ein Transport vom Sommer- ins Winterquartier schwer fällt.

Wuchs

Agave americana erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 1,5 m und wird bis zu 0,6 - 1 m breit.

Standort

Bevorzugt möglichst humusarme Kakteenerde. Lichtbedürfnis: Sonnig - Halbschattig.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, können Sie diese Pflanze auch ins Freie stellen. Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt Ihren Liebling aufleben. Wählen Sie einen halbschattigen Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umtopfen, das spart Putzarbeit in Ihrer Wohnung.

Blüte

Die Amerikanische Agave (Agave americana) bildet gelbe Blüten.

Wasser

Diese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.

Frosthärte

Eine frostfreie Überwinterung bei 2 bis 10°C ist erforderlich.

Pflanzzeit

Einpflanzen: ganzjährig möglich (Indoor).

Aufgaben

Kübelpflanzen düngen: Im Zeitraum von Juni bis August monatlich.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert