Kein Salat und kein klassisches Omelett ohne Schnittlauch. Diese Maxime ist in vielen deutschen Küchen ebenso bekannt wie berechtigt. Die grüne Beigabe gehört zur Basisausstattung aller Menschen, die gern kochen. Wer in seinem Garten eine Kräuterspirale angelegt hat, wird ihr dort ein angenehmes Plätzchen eingerichtet haben. Doch die wohlschmeckenden dunkelgrünen Stängel gedeihen auch problemlos in einem Kübel.

Frucht

Die Blätter des Schnittlauch haben einen würzigen, scharfen Geschmack.

Laub

Seine Blätter sind dunkelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Der Schnittlauch weist eine gute Frosthärte auf.

Saat

Aussaat ins Freiland im März.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Frühjahr bis Sommer.

Aufgaben

  • Ernten: Im Zeitraum von April bis September
  • Aussaat ins Freiland: März.

Blüte

Zauberhafte Blüten in verschiedenen Farben.

Wuchs

Allium schoenoprasum wächst horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 30 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen dem Schnittlauch ähnlich sein: Allium tuberosum (Schnittknoblauch).

Pflege

Der Schnittlauch ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp: Zu viel Dünger schadet dem Kräuteraroma! Versorgen Sie Kräuter in Pflanzgefäßen einmal im Frühjahr mit Kräuterdünger. Im Garten ausgepflanzt, genügt eine Kompostgabe zum Saisonstart.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert