Die Herbst-Anemone hat ihren großen Auftritt, wenn die meisten Blumen bereits dem beginnenden Herbst weichen. Die zarten Blüten beleben Blumenbeet und Kübel. Der Blütenreichtum bietet ein weiß, rosa, pinkes oder purpurnes Farbenspiel. Herbst-Anemonen können einfache, gefüllte oder halbgefüllte Blüten besitzen. Die Pflege ist keine große Herausforderung. Je heller Sie den Standort wählen, desto üppiger wird die spätere Blüte ausfallen. Zusammen mit Farnen oder Hortensien ergibt sich ein stimmungsvolles Gartenbild.

Wuchs

Anemone hupehensis erreicht gewöhnlich eine Höhe von 50 - 60 cm.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Mai.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Blüte

Die Herbst-Anemone (Anemone hupehensis) bildet rosafarbene, ansehnliche Blüten von August bis Oktober. Die Blüten sind schalenförmig.

Laub

Die Herbst-Anemone ist sommergrün.
Ihre gefiederten und gelappten Blätter sind dunkelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Die Herbst-Anemone weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Anemone hupehensis sind giftig.

Pflege

Tipp:

  • Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden.
  • Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert