Gegen ein tristes Bild im herbstlichen Garten können Sie mit der Garten-Herbst-Anemone etwas tun. Die späten Blüten erscheinen üppig und farbenfroh und besonders Bauerngärten gewinnen im Spätsommer nochmals an Attraktivität. Die Garten-Herbst-Anemone kann mehr als einen Meter in die Höhe wachsen und erscheint in Gruppenpflanzungen besonders eindrucksvoll. Ein heller, halbschattiger Platz, bevorzugt in der Nähe von Mauern oder Bäumen, wird gern angenommen. Starke Winde vertragen die zarten Blüten nur bedingt.

Wuchs

Anemone japonica erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 80 cm.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Mai.

Pflege

Tipp: Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden.

Blüte

Die Garten-Herbst-Anemone (Anemone japonica) bildet rosafarbene, ansehnliche Blüten von August bis Oktober. Die Blüten sind schalenförmig.

Laub

Die Garten-Herbst-Anemone ist sommergrün.
Ihre gefiederten und gelappten Blätter sind mittelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Die Garten-Herbst-Anemone weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Anemone japonica sind giftig.

Synonym

Synonyme (botanisch): Anemone hupehensis var. japonica, Anemone x hybrida.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert