Die Pflanze, die die Jahrtausendwende einläutete: Die Sandbirke wurde zum Baum des Jahres 2000 erkoren. Sie ist eine Zierde für jede Parkanlage. In einem Garten eignet sie sich hervorragend als Solitär. Ihre gesamte Erscheinung ist gleichermaßen elegant und außergewöhnlich. Schon die weiße Rinde macht sie zur einzigarten Erscheinung. Wenn dann noch die gelbe Blütenpracht als Frühlingsbote hinzukommt, ist ihr Charme vollends entfacht. Im Herbst überzeugt sie mit goldgelbem Laubwerk.

Wuchs

Betula pendula wächst überhängend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 15 m und wird bis zu 6 - 8 m breit.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

Die Sandbirke weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Blüte

Die Sandbirke bildet gelbe Blüten von April bis Mai.

Laub

Die Sandbirke ist sommergrün.
Herbstfärbung: prächtig gelb.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert