Der Weißkohl findet sich seit Jahrhunderten auf dem Speiseplan der Menschen. Durch Züchtung wurde er immer weiter verbessert. Seine gesunden Inhaltsstoffe sind unumstritten. Heute wird er auch nicht mehr als Nahrung für arme Leute angesehen. Vielmehr wird kein guter Koch auf ihn verzichten. In Ihrem eigenen Garten können Sie ihn im September ernten.

Wuchs

Brassica oleracea var. capitata f. alba wächst rosettenartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 80 cm und wird bis zu 40 - 80 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Humusreicher Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage sorgt für optimales Wachstum.

Saat

Samen 0,5 - 1,5 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 6 - 10 Tagen bei 15 - 18°C Bodentemperatur.
Entfernung der Reihen 60 cm.

Synonym

Andere Namen: Weisskraut.

Aufgaben

Einpflanzen: Anfang Mai.

Frucht

Mit der richtigen Pflege der Pflanze kann ab September geerntet werden.
Die Blätter überzeugen mit würzigem Geschmack.

Laub

Seine rundlichen und gekerbten Blätter sind blau-grün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist zweijährig.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: Anfang Mai
Pflanzabstand: 60 cm.

Pflege

Tipp: Es empfiehlt sich, Bewässerungsgräben zwischen den Reihen zu ziehen, denn viele Gemüsesorten sollten nicht von oben gegossen werden. Außerdem: Das regelmäßige Jäten verhindert, dass das Unkraut dem Gemüse die Kraft nimmt.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert