Die Engelstrompeten gehören zu den Nachtschattengewächsen und bestechen durch ihre großblättrigen Blüten, deren Form zur Namensgebung der Gattung beigetragen hat. Vertreter der Art Brugmansia suaveolens werden etwa zwei Meter hoch. Aufgrund der bis zu 30 Zentimeter langen Blütenkronen, besitzen die Pflanzen eine besondere Anziehung. Doch Vorsicht: Diese Arten enthalten starke Toxine.

Wuchs

Brugmansia suaveolens wächst buschig, überhängend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 2 m und wird bis zu 1 - 2,5 m breit.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Frosthärte

Eine frostfreie Überwinterung bei 5 bis 10°C ist erforderlich.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Brugmansia suaveolens sind giftig.

Pflege

Tipp: Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.

Blüte

Die Duftende Engelstrompete (Brugmansia suaveolens) bildet weiße, duftende Blüten von Juni bis September.Die Blüten sind glockenförmig.

Laub

Die Duftende Engelstrompete ist sommergrün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: ganzjährig möglich (Indoor).

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert