Das Zauberglöckchen schafft es ohne Anstrengung, triste Balkone in ein Farbenmeer zu verwandeln. Zahllose Blüten strahlen mit der Sonne um die Wette. Die mit der Petunie verwandte Pflanze stammt aus Brasilien und ist ein Sonnenkind. In sattem Gelb, Blau, Rot, Violett oder Orange verschönen die kleinen Blüten Ihnen den Sommer. Tägliches Gießen ist beim Zauberglöckchen Pflichtprogramm. Die Pflanzen sind nicht winterhart, können aber aus den Samen leicht nachgezogen werden.

Wuchs

Calibrachoa x hybrida wächst buschig, überhängend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 30 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist einjährig.

Rückschnitt

Diese Pflanze ist schnittverträglich.

Verwendungen

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen dem Zauberglöckchen ähnlich sein: Petunia (Petunie).

Pflege

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.

Blüte

Das Zauberglöckchen verzaubert durch seine zahlreichen Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.Die Blüten sind trichterförmig.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Sonnig bis Halbschattig; durchlässiges, nährstoffreiches, lehmiges Substrat.

Pflanzpartner

Das Zauberglöckchen setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Zweizahn, Blaue Lobelie.

Saat

Aussaat in Schalen oder Saatkisten von Februar bis April.
Samen 0,5 - 1 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 10 - 14 Tagen bei 20 - 24°C Bodentemperatur.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Mitte Mai.

Aufgaben

  • Aussaat in Schalen oder Saatkisten: Im Zeitraum von Februar bis April
  • Einpflanzen: Mitte Mai
  • Düngen: Im Zeitraum von Juni bis September.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert