Die Garten-Winteraster (Chrysanthemum hortorum) bildet, je nach Sorte, Blüten in verschiedenen Farben. Sie bevorzugt durchlässigen, kalkhaltigen, lockeren Boden in sonniger Lage. Die Garten-Winteraster ist gut frostverträglich. Die buschige, dichte Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 80 cm.

Wuchs

Chrysanthemum hortorum wächst buschig, dicht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 80 cm und wird bis zu 60 - 80 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Pflanzpartner

Die Garten-Winteraster setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Garten-Herbst-Anemone, Kandelaber-Silberkerze, Glattblatt-Aster.

Pflanzzeit

Einpflanzen: April - Juni.

Aufgaben

  • Einpflanzen: Im Zeitraum von April bis Juni
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Blüte

Zauberhafte Blüten in verschiedenen Farben. Die Blüten sind körbchenartig.

Laub

Ihre eiförmigen und gelappten Blätter sind grau-grün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Die Garten-Winteraster weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.
  • Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert