Die Gattung Curcuma gehört zu den Ingwergewächsen und ist insbesondere aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe bekannt. Wegen ihrer deutlich geaderten, leuchtend grünen Blätter und ihrer prächtigen Blütenstände, werden viele Vertreter auch als Zierpflanze geschätzt. Die ährenförmigen Infloreszenzen der asiatischen Pflanzen sind durch ihre Färbung meist in zwei Abschnitte unterteilt, wobei die Farbgebung unterschiedlich ausfallen kann und ein weitgefächertes Spektrum umfasst.

Wuchs

Curcuma alismatifolia erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 80 cm.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Eine frostfreie Überwinterung bei 12 bis 15°C ist erforderlich.

Pflanzzeit

Einpflanzen: sortenabhängig im Herbst oder Frühjahr.

Blüte

Die Blüten sind röhrenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Ähren.

Laub

Der Safranwurz ist sommergrün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Ausgegrabene Knollen und Zwiebeln nicht winterharter Stauden können trocken, dunkel und vor allem frostfrei überwintert werden.
  • Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden.
  • Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert