Die breiten Korkflügel entlang der grünen Zweige haben dem Korkflügelstrauch seinen deutschen Namen gegeben. Der reich verzweigte, buschig und breit wachsende Strauch stammt ursprünglich aus Fernost. Im Frühjahr trägt er kleine, gelb-grüne Blüten im dunkelgrünen Blattwerk, und im Herbst zeigen sich orange-rote Früchte zwischen dem Laub, das sich jetzt scharlachrot verfärbt. Dieses Laubgehölz ist eine erstklassige Wahl für den Heidegarten.

Frucht

Dekorative orange-rote Früchte ab Anfang September.

Laub

Der Korkflügelstrauch ist sommergrün.
Seine eiförmigen Blätter sind dunkelgrün. Im Herbst verfärben sie sich prächtig scharlachrot.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Blüte

Der Korkflügelstrauch bildet gelb-grüne Blüten von Mai bis Juni.

Wuchs

Euonymus alatus wächst buschig, breit und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2,5 - 3 m und wird bis zu 2 - 3 m breit.
Habitus: Strauch.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

Der Korkflügelstrauch weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Euonymus alatus sind giftig.

Pflege

Tipp: Dieser Strauch bildet Blüten und trägt demzufolge seine Früchte hauptsächlich am 2-jährigen Holz. Beachten Sie dies bei Ihrer Rückschnitt-Routine.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert