Sie ist sehr rot, sehr süß und sehr begehrenswert. Die Erdbeere ist nicht nur etwas für die Geschmacksnerven eines Gourmets und sie sieht auch nicht nur prachtvoll aus. Ihr Innenleben hat außerdem noch viele gesunde Stoffe zu bieten, und das bei einer geringen Kalorienzahl. Sie ist ein Allrounder, was ihre Verwendung in der Küche betrifft, und sie ist in frischem wie in verarbeitetem Zustand ein Hochgenuss. Die Erdbeere ist unentbehrlich!

Frucht

Die roten Beeren haben einen süßen, fruchtigen Geschmack und sind zum Verzehr geeignet. Erntezeit ab Mai.

Laub

Die Garten-Erdbeere ist wintergrün.
Ihre gefiederten und gesägten Blätter sind mittelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Die Garten-Erdbeere weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflanzung

Achten Sie beim Einpflanzen ins Freiland darauf, dass der Strauch ca. 10 cm tiefer gesetzt wird als er vorher im Topf gesessen hat. Somit wird die basale Neutriebbildung gefördert.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober
Pflanzabstand: 25 bis 30 cm.

Aufgaben

  • Gießen: Im Zeitraum von Mitte April bis August
  • Düngen: Im Zeitraum von Anfang April bis Ende Juli
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Blüte

Die Garten-Erdbeere bildet weiße Blüten von März bis April.

Wuchs

Fragaria x ananassa wächst ausläuferbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 20 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Nährstoffreicher Gartenboden, ausreichend feucht in sonniger Lage sorgt für üppigen Wuchs und reiche Ernte.

Pflanzpartner

Die Garten-Erdbeere setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Rote Johannisbeere.

Wissenswertes

Die Garten-Erdbeere entstand durch Kreuzung der Chile-Erdbeere mit der Scharlach-Erdbeere im 18. Jahrhundert in Europa. Heute gibt es unzählige Zuchtsorten.

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Garten-Erdbeere ähnlich sein: Fragaria vesca (Gewöhnliche Wald-Erdbeere).

Pflege

Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert