Eine Strauchveronika ist ein sehr dekoratives Element auf einer Terrasse. Zwischen den länglichen Blättern klettern im Hochsommer große, lippenartige Blüten hervor, die mit ihrer violetten Farbe wunderschöne kräftige farbige Streifen in dem immergrünen Laubgehölz erzeugen. Das buschige Wachstum und die Höhe von 40 bis 60 Zentimetern macht diese Veronika zu einem erstklassigen Kandidaten für einen Kübelbewohner.

Wuchs

Hebe x andersonii wächst buschig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 30 - 50 cm breit.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Frosthärte

In ungeschützten Bereichen des Gartens ist ein Winterschutz ratsam.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Mai.

Aufgaben

  • Gießen in der Wachstumszeit: Im Zeitraum von April bis August wöchentlich
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Blüte

Zauberhafte Blüten in verschiedenen Farben. Die Blüten sind lippenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Ähren.

Laub

Die Strauchveronika ist immergrün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Winterharte, aber frostempfindliche Kübelpflanzen müssen vor den ersten kalten Tagen winterfest gemacht werden. Umwickeln Sie den Topf mit Vlies, Kokos- bzw. Strohmatten, Jute oder Luftpolsterfolie und gießen Sie immergrüne Pflanzen auch an frostfreien Wintertagen.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert