Der Gartenschopflavendel zeigt sich mit seiner violetten Blüte im Hochsommer und behält die geheimnisvoll wirkende Farbe bis in den Oktober hinein bei. Vielleicht liegt es an dieser besonderen Farbtönung, dass dem Lavendel durch Jahrhunderte hindurch nachgesagt wurde, er könne Liebeszauber bewirken. Jedenfalls verzaubert er garantiert den Steingarten wie auch das Staudenbeet. Und als Zutat für einen bunten Herbststrauß sagt er auch nicht nein.

Wuchs

Lavandula stoechas wächst buschig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 80 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Wasser

Diese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.

Frosthärte

Der Garten-Schopf-Lavendel weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflege

Tipp: Im Frühjahr mutig zurückschneiden, damit die Pflanze kompakt wächst.

Blüte

Der Garten-Schopf-Lavendel (Lavandula stoechas) bildet violette, duftende Blüten von Juli bis Oktober.

Laub

Der Garten-Schopf-Lavendel ist wintergrün.
Seine lanzettlichen Blätter sind grau-grün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Pflanzpartner

Der Garten-Schopf-Lavendel setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Rosmarin.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert