Mit ihren leuchtenden roten Blüten kann die Lobelie im Beet nicht übersehen werden. Die Stauden sind aber auch auf Grund ihres sattgrünen Blattwerkes attraktiv. In Beeten und Rabatten fällt die Lobelie auch durch ihren stattlichen Wuchs ins Auge. Mehr als einen Meter hoch kann die Pflanze heranwachsen. Ihre ursprüngliche Heimat, die Sümpfe, kann die Lobelie nicht verleugnen und fühlt sich an Teichen und Bachläufen besonders wohl. Eine regelmäßige Bewässerung ist Pflichtprogramm.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Frosthärte

Die Lobelie weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzung

Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr.

Wuchs

Lobelia x speciosa wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1,2 m und wird bis zu 50 - 80 cm breit.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Verwendungen

Wassertiefe

0 - 10 cm.

Pflege

Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert