Das Wald-Vergissmeinnicht ist als genialer Bodendecker nicht aus der Gartenwelt mehr wegzudenken. Möchten Sie eine Skulptur in Ihrem Garten hervorheben, möchten Sie eine leicht zu pflegenden Fläche schaffen oder möchten Sie einfach mal einen blühenden Teppich in Ihrem Garten sehen? Der Bodendecker ist immer die richtige Antwort. Diese Vergissmeinnicht-Art hat nicht nur blaue Blüten, wie sie üblich sind. Es kann sich auch im weißen oder rosafarbenen Blüten-Outfit zeigen.

Wuchs

Myosotis sylvatica wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 - 20 cm und wird bis zu 15 - 20 cm breit.

Standort

Sonnig; durchlässiges, nährstoffreiches Substrat.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.
  • Verblühtes und gelbe Blätter müssen regelmäßig ausgezupft, alte Zweige rausgeschnitten werden. Damit fördert man den Ansatz neuer Blüten.

Blüte

Das Wald-Vergissmeinnicht verzaubert durch seine zahlreichen blauen, weißen, rosafarbenen Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Das Wald-Vergissmeinnicht weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Nach den letzten Frösten.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert