Eine malerische Kulisse in Ihrem Staudenbeet können Sie mit dem Milchstern erzeugen. Die Blüten zeigen sich mit schalenförmigen Formen und in einen prachtvollen Orangeton während des gesamten Hochsommers. Die Pflanze ist eine schöne Dekoration für die Vase und, zusammengefasst zu einem Strauß, auch ein überzeugendes Mitbringsel. Wenn Sie den hübschen Stern an einem hellen Platz im Zimmer deponieren, wird er Sie auch hier erfreuen.

Laub

Der Milchstern ist sommergrün.
Seine lanzettlichen Blätter sind mittelgrün.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Eine frostfreie Überwinterung bei 5 bis 10°C ist erforderlich.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Ornithogalum dubium sind giftig.

Pflege

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Ausgegrabene Knollen und Zwiebeln nicht winterharter Stauden können trocken, dunkel und vor allem frostfrei überwintert werden.

Blüte

Der Milchstern (Ornithogalum dubium) bildet orangefarbene, ansehnliche Blüten von Juli bis September, die zudem leicht duftenden. Die Blüten sind schalenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Ähren.

Wuchs

Ornithogalum dubium erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 40 cm.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: sortenabhängig im Herbst oder Frühjahr.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert