Wenn Sie es bedauern, dass der Garten zu klein für Obstbäume ist, dann kommt hier mit der Geschlitzten Kirsche die Lösung des Problems. Der Kleinstrauch passt wirklich in jeden Garten und sorft für Blickfänge und reiche Ernte. Bereits im März erscheinen die zartrosa Blüten. Bald darauf entwickeln sich daraus die tief dunkelblauen Früchte. Ist der Baum abgeerntet, liefert die Geschlitzte Kirsche mit ihrer orange-roten Herbstfärbung noch eine Überraschung zum Abschluss des Gartenjahres. Die Geschlitzte Kirsche kann auch im Pflanzgefäß einen sonnigen Platz finden.

Frucht

Die dunkelblauen Früchte haben einen bitteren Geschmack und sind zum Verzehr geeignet. Erntezeit ab Ende Juni.
Die kleinen Früchte haben eine runde Form.

Wuchs

Prunus incisa wächst dicht, strauchartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1 m und wird bis zu 1,2 - 1,5 m breit.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

Pflege

Tipp:

  • Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Blüte

Zauberhafte Blüten in verschiedenen Farben. Die Blüten sind schalenförmig.

Laub

Die Geschlitzte Kirsche ist sommergrün.
Ihre lanzettlichen Blätter sind gelb-grün. Im Herbst verfärben sie sich prächtig orange.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

Die Geschlitzte Kirsche weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

1A Garten Krauss verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert